Aktuelles

Wer kennt das nicht? Man besucht einen interessanten Kongress mit mehreren gleichzeitigen Vorträgen in verschiedenen Streams. Nachdem ein Vortrag zu Ende ist, hetzt man zum nächsten Vortrag. Irgendwann stellt sich aufgrund der Berieselung durch die Frontalvorträge eine gewisse Müdigkeit  ein. Und manchmal ärgert man sich, dass man nicht doch einen anderen, vermeintlich interessanteren Vortrag ausgewählt hat. Mit den Fachkollegen auf dem Kongress kommt man meistens nur in den kurzen Pausen ins Gespräch. Dabei sind die Inhalte dieser Diskussionen oftmals die besten Erkenntnisse, die man mit nach Hause nimmt.